Zugriffspfad / Path

  1. Römerschiff ...
  2. Das Projekt "Römische Lastschiffe in Trier"

Hauptnavigation / Main Navigation

  1. Das Projekt "Römische Lastschiffe in Trier"

Das Projekt "Römische Lastschiffe in Trier"

Lebendige Geschichtsforschung in Trier - Römische Lastschiffe

Gemeinsame interdisziplinäre Forschung und Studierendenausbildung der Fächer „Alte Geschichte“ der Universität Trier und „Maschinenbau“ der Hochschule Trier im Zuge der Wissenschaftsallianz Trier.

Wenn Sie mehr über dieses interdisziplinäre Forschungs- und Ausbildungsprojekt erfahren wollen, bedienen sich bitte der Navigation auf der linken Seite.

Modell des römischen Lastkahns

Diese Seite wächst mit dem Projektfortschritt...

Das Projekt „Römerschiff“ startete im September 2016. Auf dieser Webseite werden das Projekt und die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt. Damit wächst auch diese Webpräsenz gemeinsam mit dem Fortschritt des Projektes.

Wir laden Sie daher ein, ab und zu hier vorbeizuschauen, um sich über die Neuigkeiten in unserem Projekt zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Christoph Schäfer, Universität Trier
Prof. Dr. Karl Hofmann-von Kap-herr, Hochschule Trier

FERNSEHFILM: Bericht über unser Projekt im Film "Die Mosel" des SWR Fernsehens

Die Mosel - Ein Fluss und seine Geschichte
Ein Film von Thomas Förster

Thomas Förster hat einen hochinteressanten Film über die Mosel produziert und einen Tag im Sommer unsere Fahrversuche begleitet. Ab der 44. Minute kommen die Römer und unser Schiff ins Spiel, der Film ist aber unbedingt von Anfang an sehenswert.

Opens external link in new windowHier geht es zur Seite des Filmes des SWR.

 

 

VIDEO und Artikel: Unser Projekt ist auf Spiegel Online erschienen!

Hier geht es zum Artikel (mit Klick auf das Bild)

Die Wissenschaftsjournalistin Angelika Franz hat auf Spiegel Online einen spannenden Artikel über unser Projekt verfasst, sodass dieses einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann.
Den Artikel finden Sie unter der Rubrik „Wissenschaft“ auf der Spiegel Online Webseite.
Opens external link in new windowZum Artikel auf Spiegel Online.

Fahrversuche auf der Mosel

VIDEO: Dokumentation der Fahr-und Segelversuche

Die Dokumentation der Fahr-und Segelversuche wurde von Herrn Daniel Yamanian auch per Video festgehalten und zu einem Projektvideo zusammengeschnitten. Dieses Video hatten wir auch Spiegel Online zur Verfügung gestellt.
Opens external link in new windowUnser vollständiges Videoauf Youtube finden Sie hier.

 

 

VIDEO: Das Römerschiff-Projekt in der Vorstellung des Studiengangs Maschinenbau

Mittlerweile hat unser Projekt auch Einzug in die Vorstellung des Studiengangs Maschinenbau an der Hochschule Trier erhalten. Einige Videosequenzen wurden auch dem interdisziplinären Projekt „Römerschiff“ gewidmet.
Interessierte Schüler und zukünftige Studierende können hier sehen, wie vielfältig und interessant das Studium des Maschinenbaus ist.
Opens external link in new windowUm das Video anzuschauen, klicken Sie bitte hier.

 

 

Karl Hofmann v. Kap-herr,  2. Februar 2018

Ansprechpartner Hochschule Trier

Prof. Dr. Karl Hofmann-von Kap-herr

Fachbereich Technik
Maschinenbau
Schneidershof A211
Hochschule Trier

Peter Marchlewitz, B.Eng.

Wissenschaftliche Hilfskraft
Fachbereich Technik
Schneidershof A11b
Hochschule Trier

Ansprechpartner Universität Trier

Prof. Dr. Christoph Schäfer

FB III - Alte Geschichte
Raum BZ 19
Universität Trier

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln der Nikolaus Koch Stiftung

Wissenschaftsallianz Trier

Bahnbrechende Entdeckungen zu römischen Lastschiffen - Wissenschaftler der Universität und der Hochschule Trier testen einen originalgetreuen Nachbau

Opens external link in new windowLink zur Seite der Wissenschaftsallianz Trier

Windmessstation Yachthafen Trier

Unsere Windmessstation ist auf dem Regattaturm des Trierer Yachthafens installiert und steht damit direkt im Messgebiet der Fahrversuche des Römerschiffs. Das Windmesssystem liefert minütlich aktuelle Daten an den Server. Diese Daten können auf unserer Holfuy-Webseite abgerufen werden.

Hier die aktuelle Situtation am Yachthafen Trier: